DER BIKEPARK

Im Dreiländereck Niederösterreich-Oberösterreich-Steiermark inmitten der Ybbstaler Alpen liegt der Bikepark Königsberg. Vom Anfänger bis zum Bike-Profi findet jede*r den passenden Trail. Auf 160 hm umfasst der Bikepark derzeit vier Trails mit einer Gesamtlänge von 7,9 km. Neben drei Downhill-Strecken ergänzt seit 2019 ein Uphill-Trail powered by MERIDA das Streckenangebot. Im Bikers Playground wagen sich Einsteiger*innen und die Kleinsten bereits an die ersten Wallrides, Tables und Drops.

Umgesetzt wurde der Bikepark von den erfahrenen Shapern von BERGKRAFT, die bereits in Leogang und im Olympiapark München engagiert waren. Strecken-Instandhaltungen werden in Zusammenarbeit mit ALPREIF aus Schladming durchgeführt.

Freeride Trail

Streckenlänge: 2,7 km
Höhenmeter: 160 hm
Schwierigkeit: leicht-mittel
Gefälle: 3 - 10%

Für viel Airtime und Tempo bietet die Freeride-Strecke genau das richtige Terrain! Über 60 Obstacles wie Tables, Doubles, Drops, Anlieger und Northshorelemente sorgen für den ultimativen Flow. Aber auch Downhill-Rookies kommen hier auf ihre Kosten und können sich auf einer perfekt geshapten Strecke an die ersten Meter im Bikepark gewöhnen. An den herausfordernderen Passagen gibt es auch immer einen alternativen Chickenway.

DOWNHILL Trail

Streckenlänge: 1,3 km
Höhenmeter: 130 hm
Schwierigkeit: schwer
Gefälle: bis 20%

Die Downhillstrecke lässt sich direkt, wurzelig und klassisch beschreiben und an Renntagen entpuppt sie sich oft als wahres Biest. Offcamber und Lehmboden stehen hier auf dem Plan. Zwei Speeddrops am Ende der Waldpassage verschaffen den Bikern den ultimativen Adrenalin-Kick. Nach der Landung geht es durch eine Flachkurve mit viel Speed ins Ziel.

SINGLE Trail

Streckenlänge: 2,7 km
Höhenmeter: 130 hm
Schwierigkeit: mittel
Gefälle: 3 - 6%

Der Start in die Strecke, vorbei an der großen Startrampe, führt in einen schmalen Pfad mit Felsen, Wurzeln, Stufen, Northshore-Elementen und Spitzkehren. Die Strecke ist technisch und teilweise triky - Pause gibt es hier keine. Der Single Trail ist in drei Teilstücke gegliedert, die nach unten hin immer einfacher werden. Über eine Forststraße erreicht man die unteren zwei Teilstücke auch in wenigen Minuten ohne Lift.

MERIDA UPHILL TRAIL

Streckenlänge: ca. 3 km
Höhenmeter: 160 hm
Schwierigkeit: leicht
Steigung: bis 6%

Auf dem Uphill-Trail powerd by Merida benötigt man ordentlich Schmalz in den Waden. Die erste Hälfte befährt man einen Shared Trail, danach geht es rein in den Wald und in mehreren Serpentinen, Anliegern und Spitzkehren bis zur nächsten Forststraße. Hier endet das erste 1,2 km lange Kernstück des Single-Trails und auf einer teils Schotter-, teils Asphaltstraße folgt man weiter bergauf der Beschilderung zur Bergstation.

BIKERS PLAYGROUND

Streckenlänge: ca. 400 m
Schwierigkeit: leicht
Steigung: eben

Im Bikers Playground fängt alles an, denn hier können bereits die Kleinsten mit dem Laufrad erste Bikepark-Luft schnuppern. Ein Technical Parcours sowie der Kids-Playground bereiten Einsteiger und Kinder ideal auf die Herausforderungen des Bikeparks vor. Die verschieden Hindernisse wie kleine Tables, Anlieger, Doubles und Drops können hier in sicherer Umgebung geübt und getestet werden. Der 80 m lange Pumptrack rundet das Trainingsgelände ideal ab.

DER LIFT

Der seit Anfang der 1970er Jahre bestehende Schlepplift "Lift 1" wurde in Zusammenarbeit mit der Firma DOPPELMAYR für den Biketransport adaptiert. Im Jahr 2021 erfolgte ein Testbetrieb mit dem neuen Schleppbügel SPORTS TOW ebenfalls von Doppelmayr. Seit Anfang der Sommersaison 2022 wurde die Liftanlage nun komplett auf das neue Schleppbügelsystem umgestellt.